Was ist die Tierenergetik ?

Basis der Energielehre ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Sie behandelt keine Symptome, sondern sucht die Ursache. Ein Symptom ist in Wahrheit ein Notsignal des Körpers, des Geistes oder der Seele, die sagt: He, um Himmels willen, hilf mir, irgendwas ist falsch gelaufen.  Die TCM beruht auf den Naturgesetzen. 

Die Tierenergetik basiert auf den Elementen der chinesischen Medizin (TCM),
der Kinesiologie, Farbtherapie, Elemente der energetischen Osteopathie sowie der Tierkommunikation. (Sprache der Intuition und Gefühle)  
Mithilfe dieser verschiedenen handfesten Methoden, werden die Ursachen der Probleme angegangen, Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Verhaltensprobleme können sich verbessern. Zudem wird der Körper optimal  unterstützt, um das natürliche Gleichgewicht zu fördern und wieder herzustellen.  Das Energiesystem ist dem Körpersystem übergeordnet. Bevor sich ein körperliches Symptom oder auch ein Verhaltensproblem zeigt, sind diese im Energiesystem bereits vorhanden. Man kann es sich so vorstellen, wie Holz in einem Fluss nach einem Unwetter oder der Biber, der einen Staudamm baut. Das Wasser des Flusses kann nicht mehr richtig fliessen und gerät ins Stocken und eine Blockade entsteht. Genau solche Störungen können auch im Körper entstehen, wenn der Energiefluss ins Stocken gerät. Symptome können bei intensiven Blockaden auch auf  körperlichen Ebene sichtbar werden. Bspw. Verspannungen, Entzündungen Schmerzen, Krankheiten oder auch emotionale Probleme. Daher ist es wichtig den Energiefluss zu aktivieren,  damit Blockaden gelöst werden und alles in Balance bleibt.
Während einer Behandlung setze ich gezielte Impulse bei deinem Tier. Ich teste immer die Methode aus, welche im Moment Priorität hat, gepaart mit einer Portion Intuition arbeite ich immer zum höchsten Wohle für dein Tier.♥️
Übrigens, ist dein Tier gesund, kann es wunderbar mit meiner Arbeit prophylaktisch unterstützt werden. Dadurch bleiben Körper Geist und Seele in Balance. 💫 
Danke von Herzen an dieser Stelle an meine Stammkundinnen und Kunden, wo ich regelmässig Aufträge erhalte. Ohne euer Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten könnte ich niemals meinen Traum leben. 




Meine Ausbildung habe ich bei bei Sandra Wagner besucht:  www.tierbalance.at


Folgende Techniken lernte ich:

Meridianbalance
Die Meridianbalance oder auch Akkupunktmassage genannt, ist eine sanfte aber handfeste Technik.
Meridiane sind feinstofflichen Energiebahnen in denen die Lebensenergie, das "Qi" zirkuliert.   

Ähnlich wie in den Blutgefässen das Blut. Mittlerweile kann man den Verlauf der Meridiane mittels thermografischen Fotografien sichtbar machen. 

Das Energiesystem ist dem Körpersystem übergeordnet. 

Entsteht eine Blockade, kann dies über die Meridianbalance gelöst werden. Der Verlauf des Meridians wird mithilfe der Finger oder einem Stäbchen gezogen und somit aktiviert.
Der Energiefluss wird angeregt zudem wird ein Ungleichgewicht ausgeglichen und die körpereigenen Heilkräfte werden aktiviert. Es gibt 14 Meridiane, welche jeweils
den Hauptorganen zugeordnet sind. 

Kinesiologie
Ist ein geniales verfahren der Naturheilkunde, dessen Untersuchung- und Behandlungsgegenstand die Muskulatur ist.
Dabei geht es um das Zusammenspiel zwischen Muskeln, Organen, Emotionen und Denkstrukturen des Tieres. Durch die Methode der Kinesiologie sollen Blockaden gelöst und Energien wieder zum fließen gebracht werden.

Mit Hilfe von reflektorischen Muskeltests werden individuelle Blockaden festgestellt. Jedes Lebewesen hat eine eigene Struktur und eigene Blockaden, die den Ablauf der Behandlung und der Lösung dieser Blockaden bestimmen. 
Die angezeigten Punkte werden anschliessend mittels Massage aktiviert und wieder ausgeglichen.



Tierkommunikation
Die telepathische Tierkommunikation ist die emotionale und mentale Brücke, zwischen Mensch und Tier.  Für Naturvölker wie bspw. die Indianer war es völlig normal telepathisch zu kommunizieren. Eine indianische Weisheit besagt: Wir sind hier, um jeden Moment unseres Lebens von den Tieren zu lernen. Sie möchten uns lehren, helfen und heilen und begleiten uns, stets mit ihrer bedingungslosen Liebe. 

Durch das Öffnen unserer Herzen und die konzentrierte Verbindung zu den Tieren öffnen wir verborgene Kanäle, senden Botschaften und empfangen die Antworten in Form von Gefühlen, Bildern oder Worten.

Die Grundlage der Tierkommunikation ist der Alphazustand, ein Zustand tiefer Entspannung, hier arbeiten linke und rechte Gehirnhälfte ganzheitlich zusammen. Dieser Zustand tritt automatisch kurz vor dem Einschlafen auf. Im Alltag agieren wir meist aus der linken Gehirnhälfte, aus unserer Logik.  Wir können die Intuition und die Kommunikation auf Herzebene wieder erlernen und verstärken, um mit unseren Tieren zu kommunizieren.

Rückenbalance
Ist eine Technik aus der energetischen Osteopathie.
Dank der Hilfe von Dehnungs- und Mobilisationsübungen werden Blockaden vor allem im Rückenbereich gelöst.

Farbbalance
Bei der Farbbalance wird die Schwingung der jeweiligen Farben genützt, um auf Gewebe, Organ, Körperteil, Muskel, Meridian einzuwirken. Jede Farbe hat ihre Funktion und ihre ganz ureigene Schwingung.


Wichtig:

Die Behandlungen ersetzen keine Konsultation beim Tierarzt. Sie können vielmehr unterstützend und ergänzend zur Schulmedizin eingesetzt werde. Ich bin nicht berechtigt Diagnosen zu stellen und gebe keine Heilversprechen ab. 


tierimherz

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Adresse

tierimherz

Öffnungszeiten