Das sagen meine Kunden   

Kundenfeedback von Odile.

Unsere Hündin Luna war nach einem schlimmen Sturz in den Bergen total schockiert und litt an einem Trauma und Schuldgefühlen. Unsere Familie und Freunde machten sich grosse Sorgen, das Luna nie mehr so werden wird wie sie vor dem Unfall war. Zum grossen Glück kam mir schnell Reni Schenk (Tier im Herz) in den Sinn. Sie hat Luna 2 mal behandelt und Luna wurde schnell wieder zu unserem geliebten, fröhlichen und fitten Familienhund. Wir sind so dankbar für diese wunderbare Arbeit von dir Renate und danken dir von ganzem Herzen. Liebe Grüsse Odile und Familie  

Kundenfeedback von Lydia:

Unser Nero wollte von einem Tag auf den anderen nicht mehr ins Freie und auch nicht in unseren Garten. Er war total verängstigt und wollte sogar wieder aufs Katzenklo, was er seit Jahren nicht mehr gemacht hat. Alles Zureden und Flatieren hat nichts geholfen. Wir hatten schon bedenken, dass er an Demenz leitet. Nach gut drei aufreibenden Wochen Wochen telefonierte ich mit Reni Schenk, welche dann Kontakt aufnahm mit Nero und feststellte, dass er ein tief sitzendes Trauma von einem anderen Kater hatte. Sein Selbstbewusstsein war gestört, er hatte das Gefühl der Garten gehöre nicht mehr ihm. Nun nach 2 Sitzungen mit Reni geht er wieder vermehrt nach Draussen und hat heute sogar eine Maus vor die Türe gelegt! Wir sind so froh ist unser Nero wieder der Alte. Herzlichen Dank liebe Reni! Liebe Grüsse Lydia 

Kundenfeedback von Yvonne: 

Gesegnet mit viel Energie, fehlte es unserer Joy etwas an Selbstsicherheit, was sich besonders im "Alleine bleiben" und bei Hundebegegnungen bemerkbar machte. Nach drei Behandlungen ist unsere Hündin deutlich ausgeglichener. Das "Alleine sein" hat sich sehr positiv entwickelt und bei Hundebegegnungen ist sie gelassener und selbstsicherer geworden.  Vielen Dank Reni. Liebe Grüsse 

Kundenfeedback von Daniela.

Reni hat sich meiner kleinen Fellnase angenommen, da sie an einem angeborenen extra hepatischen Lebershunt leidet. Dieser war über die 8 Jahre nicht diagnostiziert worden. Hatte aber immer wieder Symptome, die aber nur vereinzelt auftraten und mit anderen möglichen Beschwerden in Zusammenhang gebracht wurden. Seit 2016 litt sie aber an rezidivierenden Blasenentzündungen. Ende 2017 musste ihr auch ein "olivengrosser" Stein entfernt werden. Im April 2021 ging es ihr dann sehr schlecht. Die Leberwerte waren besorgniserregend hoch, so dass wir sie einem Ultraschall, Gallensäuren-Test und einem CT unterziehen mussten und dann bekamen wir die Diagnose. Für uns war klar, ein 8 jähriger Jack-Russel ist erst in der Mitte seines Lebens und wir waren nicht bereit sie frühzeitig gehen zu lassen. Wir entschlossen uns zur Operation. Zuerst wurde sie auf die nötigen Medikamente eingestellt und auf leberschonende Diät. Dies ist bereits eine grosse Herausforderung. Reni hat Luela vor der OP 2x behandelt. Ferntherapie und Vor-Ort. Luela hat es sehr gut getan, von Reni behandelt zu werden. Auch nach der OP hat Reni sie noch 2mal aus der Ferne therapiert. Für Luela war der Eingriff sehr schwer. Sie erholte sich nur langsam vom Eingriff und der Narkose. Musste auch 4 Tage in der Klinik bleiben. Danach haben wir sie wie ein kleines Vögelchen aufgepäppelt. Heute 3 Wochen nach der OP ist sie fit und munter und will wieder die Welt unsicher machen. Das ganze ist noch nicht ausgestanden. Es benötigt nun viel Zeit, dass sich die Leber regeneriert und ihre Arbeit nun endlich richtig aufnehmen kann. Sowie sollte die Leber sich nun richtig entfalten können. Und der Shunt sich über die Monate verschließen, dass das gesamte Blut durch die Leber fließt und nicht daran vorbei. Reni hat zur Genesung von Luela einen sehr grossen Anteil gehabt, von dem bin ich zu 100% überzeugt bin. Ohne ihre heilende Energie, Einfühlsamkeit und lösen von negativen Energien, wäre Luela nicht in dem Zustand den sie heute hat.  Ich bemerke auch das die Inkontinenz abnimmt, was ich auch auf das Futter zurück führe und die Intervention von Reni. Luela nimmt wieder etwas zu. Dies lasse ich dann auch überprüfen. Ich kann jedem Reni empfehlen. Der Mensch und das Tier werden von ihr behutsam und einfühlsam behandelt und begleitet. Danke Reni, von ❤️ - Danke Danke Danke!